Regenschutz

Der Sommer in Deutschland ist fast vorbei und so langsam müssen wir uns wieder auf die nassen Tage einstellen. Um nicht vom Regenwetter überrascht zu werden, haben wir ein paar Tipps für dich, damit du optimal vorbereitet bist.

Marken

Händler


Regenschutz

Der Sommer in Deutschland ist fast vorbei und so langsam müssen wir uns wieder auf die nassen Tage einstellen. Um nicht vom Regenwetter überrascht zu werden, haben wir ein paar Tipps für dich, damit du optimal vorbereitet bist.

Regenschirm

Jeder kennt ihn, jeder besitzt ihn, aber wenn es anfängt zu regnen, liegt er meistens zuhause. Es handelt sich um den Regenschirm. Ursprünglich gab es nur Sonnenschirme. Schnell wurde diese Idee aber auch an schlechtes Wetter angepasst. Der Sonnenschirm wurde effektiv zum Regenschirm umfunktioniert. Regenschirme gibt es in jeder gewünschten Ausführung. Bei der Auswahl deines Schirmes solltest du auf deine Größe achten und die Größe des Schirms anpassen. Für Reisen empfehlen sich die sogenannten Knirpse. Vorteilhaft bei Knirpsen ist der teleskopartige Stiel, der sich im Handumdrehen zusammenstecken lässt. So sparst du Platz und kannst dich trotzdem in trockenen Tüchern wiegen.

Regenjacke

Eine Regenjacke ist essentiell und auch du solltest ab Mitte September mindestens eine im Schrank hängen haben. Vielleicht suchst du bei Zara in meiner Stadt, aber auch H&M und viele andere Läden haben Regenjacken schon lange fest in ihr Sortiment integriert. Für stürmische Tage bist du mit der Regenjacken von Jack Wolfskin in meiner Nähe. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen. Dieses Jahr sind durchsichtige Regenjacken voll im Trend. Dein Outfit ist trotz des Wetters für alle sichtbar und bleibt dennoch trocken.

Gummistiefel

Damit du beim Pfützenspringen auch nicht deine Lieblingssneaker versauen musst, empfehlen wir dir Gummistiefel. Ja, wir wissen, sie waren eine Zeit lang außer Mode, aber sie haben schon längst wieder ihr Comeback gefeiert. Es gibt mittlerweile unzählige Farben und Motiven. Schau doch mal bei Deichmann in meiner Stadt oder Shoe4you in meiner Nähe vorbei und lass dich inspirieren.

Überzieher für den Rucksack

Die Regenjacke gibt es natürlich nicht nur für den Körper, sondern auch für deinen Rucksack. Manche Rucksäcke haben den Regenüberzieher sogar schon an der Unterseite fest angenäht. Falls das bei dir nicht der Fall sein sollte, schau dich doch mal nach den praktischen Überziehern von The North Face in meiner Nähe um. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben und sie halten auch stärkerem Regen stand. So bleiben auch die wichtigsten Unterlagen trocken.

Überzieher für den Fahrradsattel

Für die Fahrradfahrer stellt der plötzliche Regen auch oft ein Problem dar. Damit du beim Losradeln keine komplett nasse Hose bekommst, gibt es spezielle Überzieher für deinen Sattel. Die kosten dich kaum etwas, ersparen dir aber viele Unannehmlichkeiten.

Wenn du dir unsere Tipps zu Herzen nimmst, kannst du ohne Probleme dem Regenwetter trotzen und uneingeschränkt alle deine Aktivitäten fortsetzen.

Mach das Beste aus dem schlechten Wetter und lass dir deine gute Laune nicht verderben!


youbuyda. Alles was Du willst